WEISST DU, WAS ES HEISST, EIN WOLF ZU SEIN?
INFORMATION

"love will not break your heart but dismiss your fears"


Fremder? Was führt dich dein Weg hierher? bist du etwa gewillt, dich anzuschließen? Nun streuner, es bleibe dir überlassen. Und doch weiß ich, dass auch du, den Ruf nicht ignorieren kannst...

Forengründung

16. April 2009

AUfnahmestopp

inaktiv


RUDEL

"as brothers we will stand and we'll hold your hand"

Rudelstand

4 Fähen | 6 Rüden

TEAM


ALASKA # SADEC # NAADIR



PLOTLINE

"And you rip out all I have Just to say that you've won"



Der Frühling ist gekommen und verbirgt mit seiner blühenden Schönheit die Gefahren der Zukunft. Blauäugig wandert das Rudel durch die Berge, ohne zu ahnen, was sich hinter den Gipfeln verbergen mag. Eine Lawine? Ein feindliches Rudel? Gewiss ist: Die Zukunft hat noch ein Ass im Ärmel.
FOLGE DEM RUF DES WINDES UND FINDE DIE FREIHEIT

Austausch | 
 

 Kapitel 3 / die endlose Tundra

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 21 ... 39  Weiter
avatarIncha
Delta

Mi 13 Mai 2009 - 20:39

Ich mag dich auch sehr gerne, Leila. Klar bleibe ich gerne noch ein bischen bei dir. Erzähl du doch noch ein bischen. Wie lange bist du schon im Rudel? Du kannst mir ja auch etwas über die anderen im Rudel erzählen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatarGast
Gast

Mi 13 Mai 2009 - 20:59

Ja gerne. Ich kann dir viel erzählen. Also: Alaska, alaska ist sehr vertraulich und sie hat ein gutes herz. Wenn du probleme im rudel hast dann kannst du einfach zu ihr gehen oder natürlich zu mir. Momala, Momala ist ein gutmütiger Alpha. Er ist immer zu allem bereit aber manchmal zweifelt er ein bischen an sich selbst. Shenna, shenna ist super lustig und hat immer ein witz auf lager. Sie hat auch ein gutes herz und ist für jeden spaß zu haben. Ayita, ayita ist gutmütig aber ein wenig verschlossen. Bei zar ist es genau dasselbe. Sie öffnen sich beide nur gegenseitig aber sonst haben beide ien gutes herz. Kaya, Kaya ist eine sehr treue aber auch schüchterne fähe. Sie traut sich nicht so nah an jemanden ran besonders nicht an rüden. Da musste Leila schmunzeln. Also weiter: Lynn, lynn ist eine kleine fähe mit einem großen herz. als Leila das sagte schaute sie auf lynn unter sich. über zanba und dem anderen weiß ich selber noch nichts. aber du wirst dich mit allen gut verstehen. Leila sah incha an und schleckte ihm über die schnauze. Komm lass uns mal mit lynn spazieren gehen. Leila stand auf schleckte incha noch mal über die schnauze und legte dann lynn auf ihren rücken.
Nach oben Nach unten
avatarGast
Gast

Mi 13 Mai 2009 - 21:03

Kaya schritt nun etwas mutiger zu Tyron. Hey tut mir leid das ich vorhin so unnützes zeug geredet habe, ich war irgendwie durcheinander. Sie lächelte ihn schüchtern an. aufjedenfall freut es mich dich kennenzulernen, wie schon gesagt ich bin Kaya.
Nach oben Nach unten
avatarIncha
Delta

Mi 13 Mai 2009 - 21:07

Das ist eine gute Idee. Wohin sollen wir gehen? Ich kenne einen See in der Nähe. Der ist ganz schön. Wir könnten aber auch in den Wald gehen. Was ist dir lieber?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatarGast
Gast

Mi 13 Mai 2009 - 21:11

Lynn roch leila, sie musste ganz nah sein. Sie öffnete ihre Augen und sah schwarz braunes fell, leilas fell. Sie sah sich um und bemerkte das sie auf Leila lag. Sie sah Inchaneben Leila gehen und gähnteerst mal. Hallo, hab ich was verpast? Warum bin ich auf deinen Rücken Leile?. Sie gähnte nochmals.
Nach oben Nach unten
avatarGast
Gast

Mi 13 Mai 2009 - 21:15

Also mir ist der see lieber ich liebe helle fröhliche orte. sagte Leila und marschierte los. Sie dachte an incha. Waren sie jetzt zusammen oder nich? Leila grübelte vor sich hin und dachte am ende nur noch: Ich glaube ich liebe ihn. Leila sah zu incha und lächelte ihn freundlich und liebevoll an. Komm lass uns gehen nur wir zwei. sagte Leila und schaute ihn liebevoll an. KAYA KANNST DU ALASKA SAGEN DAS WIR AM SEE SIND? rief Leila kaya zu und machte sich dann mit lynn und incha auf den weg. Oh du bist wach. du bist auf meinem rücken weil ay und zar jagen sind und ich auf dich aufpasse. Wir also ich, du und incha gehen jetzt zum see ok?
Nach oben Nach unten
avatarGast
Gast

Mi 13 Mai 2009 - 21:22

Lynn nickte und kuschelte sich wieder in Leilas Fell. Ein See,das war eine gute idee, eine kleine abkülung wäre jezt genau das richtige, Lynn läschelte in Gedanken versunken.SEE, WASSER. Sie seufzte.
Nach oben Nach unten
avatarIncha
Delta

Mi 13 Mai 2009 - 21:32

Ja. Ich mag fröhliche orte auch lieber. Das ist eine gute idee. Er sah Leila an. Sie lächelte ihn an. Incha lächelte zurück. Als sie am See ankamen fragt er Leila Magst du Wasser? Wir können schwimmen gehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatarGast
Gast

Mi 13 Mai 2009 - 21:43

Tyron hatte dem Rudel nachgesehen, zumindest dem Teil der jagen ging. Er hatte auch den Sonnenstrahl Anorfaen Leila beobachtet, wie sie zusammen mit dem Erdenwächter Amartirn Incha und der Sternblume zusammen spazieren gingen. Er versank einige Zeit in Gednaken dan sah er auf und bemerkte, dass Nirhên das Tränenkind Kaya zu ihm gekommen war. Er lächelte ihr zu und neigte knapp das Haupt zur begrüßung. Er lag auf dem boden und lauschte ihren Worten.
"Nein es ist schon okay Nirhên Tränenkind. Jedes Wort beinhaltet einen tiefen Sinn. Glaub es mir. Zumindest in meinem Rudel gab es so etwas.. Die alten lehren waren höchst wichtig und sehr groß an Wissen. Jeder Satz hat seinen Sinn. "
Meinte er und lächelte sie sachte an. Er gähnte und spitzte die Ohren. Lies sie aber nicht aus den Augen.
Nach oben Nach unten
avatarShenna
Beta

Mi 13 Mai 2009 - 22:15

Shenna sah wohl grad ziemlich bedröppelt aus.
Nun sie sah dem rudel nach das jgen gegangen war, dann sah sie in die richtung in die Leila verschunden war.
Dann guckte sie zu kaya und Tyron wie schön jetzt finden villeicht alle einen partner...
Mhhh alsooo und was mach ih jetzt
Shenna setzte sich und guckte kurz zu Kaya und Tyron.mhhh is wohl besser wenn ich die beiden mal ein bisschen alleine lasse...
Geschmeidig stand sie auf und schlich sich, ohne auch nur ein geräusch zu verursachen fort.
Sie lief einfach ein bisschen in der gegend rum, wie früher als sie noch kein Rudel hatte.
Automatisch wanderten ihre gedanken zu Dark...oh wie sehr sie den liebevollen Rüden vermisste...doch er war tot und sie war hatte ihn auf dem gewissen.
Oh Dark hoffentlich gehts dir gut, da wo du jetzt bist
Sie lief eine ganze weile bis sie zu eine felsen kam auf dem sie sich niederlies.
Sie war schon sehr weit weg, doch noch in hörweite.
Der wind spielte mit ihrem seidenen Fell, sie spührte wie er sanft üeber ihre haut strich.
Wie Dark sie immer berührt hatte.
Sie seufzte er war immer bei ihr...auch wenn er nicht mehr lebte, wusste das er immer auf sie aufpasste, das hatte er ihr geschworen.
Ihre gedanken trieben weiter, zu Alaska.
Wenn sie nicht auf die weiss Fähe getroffen wäre, wäre sie nun wohl schon bei ihrem geliebten.
Das aus ihr und der Weissen in so schneller zeit ein grosses Rudel werden würde hätte sie niemals gedacht.
Auch Momala hatte sie einiges zu verdanken, er ar für sie da gewesen als es ihr sehr schlecht ging.
Sie wollte mit ihm reden sobald sie ihn traf, irgendwas stimmte mit ihm nicht,villeicht brauchte er jemanden zum reden.
Auch kaya und leila hatte sie ins herz geschlossen...auch Ay mochte sie sehr.
...Ay bei diesem gedanken musste sie augenblicklich an Zar denken Wird er versuchen mir meine Beta position streitig zu machen?...ich bin im Moment wirklich zu gar nichts zu gebrauchen...trotzdem ich werde mich ganz bestimmt nciht geschlagen geben...Zar und Ay sind die einzigen aus dem Rudel die mir gefährlich weren könnten...so wie ic das sehe...un ich glaube ich habe schon genug erfahrung um das einschäzen zu können.
Ay wird sicher wollen das er Beta wird...ich mag sie ja sehr...doch wenn man verliebt ist zählt wohl nur noch das wohl des partners...ich kann sie ja verstehn....Trotzdem werde ich mich niemals unterwerfen ausser vor Alaska und Momala!...und wenn mich Ay dann hasst...Ach...das muss dann wohl sein...ich glaub sie ist sowieso immernoch sauer auf mich wegen der balgerei vor dem nebelreich...oh wie blöd ich doch war...spielen kann man als Welpe und das ich das nicht konnte gibt mir kein recht es jetzt zu tun!!...
Bei diesem geanken durchzuckte Shenna wieder eine flammende Wut , sie hasste sich deswegen.
Vor lauter Wut biss sie sich wieder in die noch immer verletzte Pfote, sie beruhigte sich erst als sie wieder blut schmeckte.
Ay...alaska...ich verspreche euch das ih nie mehr sowas dummes tun werde murmelte sie
mh Hoffentlich ist keiner so dumm und legt sich mit mir an
Shenna schloss die augen und genoss den Wind, der sie wieder an ihren Geliebten erinnerte.
SIe war niemals allein, und das beruhgte sie, sie wusste das er immer bei ihr war.
ihre stimme war ein flüstern mehr ein hauch
Dark...mein geliebter...warte auf mich ich werde bald wieder bei dir sein...jedoch muss ich erst noch für dieses Rudel da sein...bitte gib mir kraft, ich vermisse dich so schrecklich...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatarGast
Gast

Do 14 Mai 2009 - 6:53

Kaya freute sich das Tyron das so sah. Das is lieb von dir! Ich würde mich auch echt gerne weiter mit dir unterhalten, aber ich muss jetzt mal zu Shenna. Sie sieht traurig und einsam aus. Bis Bald !!!! Sie hoffte Tyron war jetzt nicht böse auf sie oder so, aber Shenna brauchte ihre Hilfe.

sie ging zu ihr hin und setzte sich einfach nur neben sie.
Nach oben Nach unten
avatarGast
Gast

Do 14 Mai 2009 - 7:31

momala stand da nun mit dem tier und hatte keine ahnung was er machen solllte er wusste das ihm alle das weglaufen uebel nahmen aba was sollte er denn machen er hatte keinen dem er seine sorgen erzaehlen konnte und dann war es ihm zu viel geworden er hatte in dem moment in dem er los lief vergessen das alaska welpen erwartete und er wollte nie wieder weg leufen egal wie sehr sie in hassten noch brauchte ihn alaska er liebte sie und shenna brauchte ihn damit sie ihm ihre probleme erzaehlen konnte das kann er den beiden nicht antuhen und zar als alpha auch nicht der wuerde wahrscheinlich so herschen wie seine eltern
Nach oben Nach unten
avatarShenna
Beta

Do 14 Mai 2009 - 11:34

Shenna erschrak aus ihren gedanken als kaya auf sie zuging
wie hat sie mich so schnell gefunden? ich war doch ziemlih weit weg oder meinte ich das nur...?
...Kaya...? was machst du denn hier...? Du solltest doch bei Tyron sein
Shenna schaute die Fähe fragend an.
Kaya hatte sich nrbrn sie gesetzt, da shenna lag musste sie zu ihr hochgucken.
Sie legte den Kopf schief und sah auch ein wenig verwirrt aus.
wieso bis du denn nicht bei Tyron? ...ihr seht so süss zusammen aus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatarGast
Gast

Do 14 Mai 2009 - 13:14

(moma? Ich glaub kaum das Zar dir iewas aus seiner vergangenheit erzählt hat so solltest du seine eltern nicht mal kennen O.o Aber is ja wurscht)

Tyron sah der Fähe nach die sich wegmachte um zu der Beta zu laufen.. Fähen waren komisch... Er zog es doch lieber vor alleine zu bleiben.. zumindest für den Moment in dem er sich befand. Er mochte es nicht im mittelpunkt zu stehen so blieb er nun einfach liegen und legte den kopf auf die Pfoten... Sein Fell wurde warm in der Sonne und so shcloss er die Augen um einen moment zu ruhen. Er fiel aber wieder in einen Schlaf.... Träume durchwühlten seine Gednaken die selben wie immer... Er konnte den Winden folgen den Böen zeigen wie man sie beherrschte udn anderen beibringen wie man auf den strömen ritt... Er wusste nciht warum aber irgendwas gab ihm im traum imemr das Gefühl es zu können. Vielleicht kontnen es die Wölfe noch tief im inneren aber der teil ihres Gehirnes wurde nciht mehr genutzt? Konnte ja sein....
Nach oben Nach unten
avatarGast
Gast

Do 14 Mai 2009 - 14:27

Leila sah incha fröhlich an und machte sich auf den weg zum see. Ja, ich lieebe wasser und ich wette ich kann schneller schwimmen als du. rief Leila incha zu und lachte laut. Sie mochte Incha richtig gerne und merkte jetzt erst wie sehr sie ihn mochte. Leila blieb stehen und wartete geduldig auf incha. Sie sah sich um und merkte jetzt erst das lynn ja auch noch da war. Sie lag auf ihrem rücken und hatte sich in ihr fell gekuschelt. Leila lächelte und dachte das sie unbedingt auch mal welpen haben wollte.
Nach oben Nach unten
avatarGast
Gast

Do 14 Mai 2009 - 14:40

Ich hab gesehen, dass du in letzter Zeit viel alleine bist. Das kann doch nicht gut sein. Sie lächlete Shenna freundlich an. Sie legte sich neben sie. Ich mag Tyron, aber ich halte es nicht aus wenn ich bei ihm bin wärend du so einsam bist. Sie leckte der Fähe einmal über die Schnauze. Also möchtest du über irgendwas reden ???
Nach oben Nach unten
avatarGast
Gast

Do 14 Mai 2009 - 14:43

Shira hatte sich uf dem Bauch gelegt.Sie war müde und gähnte einmal.Lächelnd hatt sie zugesehen,wie Kaya und Tyron sprachen.Ihr viel plötzlich auf,das sie noch Shenna garnicht richtiug kennengerlernt hatte.Mühsam erhob sie sich undtrottete zu Shenna und Kaya.
Nach oben Nach unten
avatarAlaska
Alpha

Do 14 Mai 2009 - 15:17

(Kaya und Shira sind eigentlich noch immer auf der jagt...)

Zufrieden schleckte Alaska sich über die Schanuze und sah zu Ay.So, Ay wir gehen wieder zurück zum Rudel und nehmen zweiTiere schon einmal mit. Der Rest jagt unter Momalas Leitung noch weiter. Viel erfolg und Sjira, das 2war eine gute Jagtpartie... Alaska lief zu einem Der Tiere und packte es am Geweih. Dann begann sie es zum Rudel zu ziehen. Am Rudel angekommen legte sie das Karibu ab und sah wieder zu Ay.Ay, am besten holst du schon mal Lynn, daamit sie etwas von den weicheren Fleischstücken abbekommt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatarGast
Gast

Do 14 Mai 2009 - 15:20

( @alaska stimmt sorry )

Kaya wand sich an Shira. Jetzt liegen wir schon bei der Jagd herum, wir sind wirklich zwei gammler. Sie grinste. Komm lass uns weiter. Wir können ja später mal reden sagte sie zu Shenna und lächelte sie aufmunternt an.
Nach oben Nach unten
avatarGast
Gast

Do 14 Mai 2009 - 15:23

Ayita schnappte sich auch ein erlegtes Tier und zog es hinter Alaska zum Rudel. Sie legte es neben Alaskas und lauschte auf ihre Worte. Ja, sie hatte recht, Lynn konnte nur weiche Teile fressen. Sie schaute sich nach Leila um, aber konnte sie nirgends finden !!! Panisch rannte sie zu der Stell, wo Lei und Incha als letztes gewesen waren, aber auch dirt waren sie nicht. Sie schaute zu Zar, doch auch bei ihm konnte sie nichts Weißes erkennen. Voller Angst lief sie wieder zu Alaska und winselte. Sie jaulte leise auf und schaute Alaska mit gequältem Blick an. Alaska, Alaska... Lynn ist weg!....Ich kann sie nirgends finden und Leila und Incha sind auch weg. .. Und bei Zar ist sie auch nicht. ich bine eine schleck´hte Mutter...Was soll ich tun? Wo können sie nur sein, nicht das irgendwas passiert st Sie rannte aufgewühlt um Alaska herum und fragte ängstlich in Kayas RichtungWas ist hier passiert, wo sind die anderen...?
Nach oben Nach unten
avatarGast
Gast

Do 14 Mai 2009 - 15:26

OH NEIN ES TUT MIR SO LEID Kaya schrie auf und lief zu Ay hin. Sie sind am See. Es tut mir sooooo leid ich hab ganz vergessen es dir zu sagen. OH MANN bin ich ein trottel. Bitte verzeih mir aber es geht ihnen gut !!!
Nach oben Nach unten
avatarGast
Gast

Do 14 Mai 2009 - 15:29

Zar hörte die anderen wiederkommen er war ja nciht bei der Jagd gewesen er stand auf und lief zu Ay hin. Sie war aufgewühlt und durcheinander er schleckte ihr beruhigend über die Shcnuaze, hatte ja mitbekommen, dass Incha mit Lynn und Leila zum See gegnagen waren.
"Keine sorge Ay.. Lynn ist mit Incha und Leila zum See gegnagen ein kleiner Spaziergang... Mach dir keine Sorgen."
Meinte er und lächelte ihr zu, dan blickte er zu Alaska und nickte ihr auch zur begrüßung zu. Er shcleckte nochmal Ay über die Shcnuaze und wedelte zum ersten mal leicht mit der Rute. Auch die Alphera stuppste er in das Schulterfell und munterte sie damit wieder auf. Hmmm eigentlich konnte er und Ay ja Lynn weiche teile zurücklegen.
Nach oben Nach unten
avatarAlaska
Alpha

Do 14 Mai 2009 - 15:38

Alaska riss angsterfüllt die Augen auf. Wo konnten sie nur sein... Lynn war doch noch so klein und Hilflos...Alaska musste die Tränen runterschlucken.Keine Sorge, Ay wir werden sie schon finden... Alaska schaute sich suchend um ,und roch nach feindlichen Spuren, aber da war nichts... Doch dann hörte sie kayas Worte. Sie dachte sie hätte sich wohl verhört!!!
Sie sind WO??????? BEI EINEM SEE??? MIT LYNN????WAS FÄLLT DENEN EIN!!!Ich hab mich auf sie verlassen ! Wir waren jagen! Wir haben für Futter gesorgt und sie hauen einfach ab? Ohne sich abzumelden? Ich glaub ich werd nicht mehr... Warte ab, bis die wiederkommen! Und vor allem gehen sie mit einem Welpen zu einem Seeeee. Und Ay und Zar haben die Verantwortung. Ay, wenn du willst, dann kannst du sie zurückholen. Sie war zwar stocksauer, aber bei dem Gedanken, wie Ay die beiden zurückholte grinste sie. Noch einmal drchfuhr sie eine Welle der Wut und sie heulte eine deutloiche Botschaft aus:KOMMT SOFORT ZURÜCK; DANN KÖNNT IHR WAS ERLEBEN!!! Wütend knurrte sie in eine unbestimmte Richtung ...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatarGast
Gast

Do 14 Mai 2009 - 15:42

Kaya war erschrocken über Alaska doch sie konnte sie verstehen. Sie musste Tyron wohl nocheinmal stehen lassen um sich nochmal zu entschuldigen.
Alaska ich muss mich nocheinmal entschuldigen. Ich habe das gewusst, weil ich sie gesehen habe, doch ich habe mir keine Gedanken gemacht und auch vergessen das zu erzählen. Es tut mir SO leid.

Sie lief schon wieder weg zu Tyron und sagte SO da bin ich wieder.
Nach oben Nach unten
avatarGast
Gast

Do 14 Mai 2009 - 15:49

Entgeistert schaute sie Kaya und dann Zar an.... Alles gut??? nein nichts gut.... zum See?? ... meine arme .. Lynn... sie ist erst ein paar monate oder so.... wahrschienlcih kann sie nochnicht mla schwimmen, mein Baby.... nein nichts ist gut.... was ist wenn sie ertrinkt... wenn Liela nicht aufpasst...ichhab ihr mein Kind anvertraut....

Sie ignorierte Zars verscuhe sie zu besänftigen, entschlossen schaute sie aska... gerne ich hole sie.... Wo ist der see kaya???

Sie zischte dies aska und kaya rüber und lief in ieine richtung los dann folgte sie den spurender beiden sie wollte keine antwort sie würdesie selber finden.....
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten
 

Kapitel 3 / die endlose Tundra

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 39Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 21 ... 39  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» das Kapitel 53

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sturmtänzer :: Fairytale :: Rollenspiel :: C H R O N I K E N-