WEISST DU, WAS ES HEISST, EIN WOLF ZU SEIN?
INFORMATION

"love will not break your heart but dismiss your fears"


Fremder? Was führt dich dein Weg hierher? bist du etwa gewillt, dich anzuschließen? Nun streuner, es bleibe dir überlassen. Und doch weiß ich, dass auch du, den Ruf nicht ignorieren kannst...

Forengründung

16. April 2009

AUfnahmestopp

inaktiv


RUDEL

"as brothers we will stand and we'll hold your hand"

Rudelstand

4 Fähen | 6 Rüden

TEAM


ALASKA # SADEC # NAADIR



PLOTLINE

"And you rip out all I have Just to say that you've won"



Der Frühling ist gekommen und verbirgt mit seiner blühenden Schönheit die Gefahren der Zukunft. Blauäugig wandert das Rudel durch die Berge, ohne zu ahnen, was sich hinter den Gipfeln verbergen mag. Eine Lawine? Ein feindliches Rudel? Gewiss ist: Die Zukunft hat noch ein Ass im Ärmel.
FOLGE DEM RUF DES WINDES UND FINDE DIE FREIHEIT

Austausch | 
 

 Mingan der Kluge

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
avatarAlaska
Alpha

Fr 24 Aug 2012 - 13:18












NAME
MINGAN
TITEL

GESCHLECHT
Rüde
RASSE
Mackenzie Valley Wolf
ALTER
7 Jahre



AUGENFARBE
ein fahl wirkendes braun
FELLFARBE
graubraun
GRÖßE
88 cm
GEWICHT
54 kg
BESONDERES
Was soll man bei ihm als 'Besonders Merkmal' nehmen? Die schlaffe Hut, die welken Lefzten? Die klapprigen Beine mit zetretenen Füßen?

ERESCHEINUNG
Wie soll man einen alten Wolf wie Mingan beschreiben? Die Zeit hat an ihm genagt, das Fell ist total verfilzt und zottig. Graue Batzen, nichts weiter hängen an seinem Körper. Der Leib ist auch nicht mehr durch stähleren Muskeln geprägt, nein, Sehnen hängen schlaff am Fleisch, die Muskeln sind eingefallen. Er ist kein schöner Anblick, mit seinem klapprigen Gang ist er schon fast dem Tode nahe. Sie Körper ist fleischig und fett, in den ebsten Zeiten des Jahres fraß er zuviel...und nun sieht man das Ausmaß. Furchtbar, einfach nur furchtbar ist sein Zustand, und da er wenig wert aus Körperpflege bezieht wird es auch den Rest seines Lebens nicht besser. Er wird immer fett und hässlich bleiben, mit welkem Gesicht und zugekniffenen Augen, die schon fast blind sind. Seine Sehkraft hat deutlich nachgelassen, immer schlechter und schlecher sieht er.
Sein Gebiss ist nicht lückenhaft, es ist gut bestückt und wird noch bis zum Ende seines Lebens halten - das einzige was noch im Stande ist. Ming ist von recht großer Gestalt, stolze 88 cm ist er hoch. Seine Beine sind das ausschlagebene was ihn so groß macht. Sie sind sehr lang und dünn und waren früher gut zum Rennen geeignet. Sprint war seine Spezialität. Trotz seiner Fettleibigkeit sind die Beine immer noch akkurat und feingliedrig, genauso wie früher.
Seine Augen haben einen Braunton, welche aber durch die Senbehinderung des Rüden gräulich erscheint. Was früher einmal eihn sattes nussbraun gewesen war, ist nun verfallen, wie Aschehäufchen schauen sie einen durchdringend an.

Aber nun...die alten Knochen wollen nicht mehr. Er läuft wackelig und nur ungern weite Strecken. Seine Pfoten sind breit und ausgelaufen, die Zehen und Krallen demuliert.
Kein schöner Anblick.




STÄRKEN
+kann gut zuhören
+immer gutmütig
+wirft sich schnell unter
+er hat ein starkes Gebiss
+ist 'Welpenfreundlich'
+ein guter Berater in alltäglichen Situationen


SCHWÄCHEN
-laufen
-Vertrauen in Neuerungen finden
-will sein Alter selten aktezptieren und überschätzt sich oftmals
-sieht schlecht
-schnelles bewegen, durch seine Fettleibigkeit ist das fast unmöglich


ZITAT
Wie alt man geworden ist, sieht man an den Gesichtern derer, die man jung gekannt hat. Heinrich Böll

WESENSZÜGE
Gutmütig, liebevoll, fürsorglich. Diese 3 Worte beschreiben den alten Wolf perfekt. Doch das ist natürlich nicht alles! Sein Charakter beschränkt sich oftmals auf gutes Zureden, helfen und ähnlichen Dingen. Er zeigt der Jugend die wichtigen Seiten des Lebens, hilft mit Problemen klar zu kommen, ist offen und geht auf andere zu. Er hat sein Herz am rechten Fleck, unterwirft sich leicht und aktzeptiert sein Alter nciht, das aber immer mehr zum Problem wird. Er schafft es selten mitzuhalten, ist träge und recht faul geworden, will aber trotzdem immer noch respektiert werden und angesehen sein. Ein Posten im Rudel, der etwas zu sagen hat, war früher ein Muß für den Rüden, aber mittlerweile weiß er das er nur ncoh Chancen auf den Altwolfplatz hat. Sein Alter prägt wie gesagt seinen Charakter. Einerseits gutmütig und hilfsbereit ist er auf der anderen Seite träge und schwerfällig im Kopf.
Die Zeit nagt an ihm, nciht lange geht es so weiter.
Doch nicht zu vergessen sind die weiteren negativen Eigenschaften des Alten. Kritisch geht er mit neuem um, zynisch reagiert er auf Situationen. Agressivität kommt nur beim Fressen und bei nervigen Jungwölfen auf, die von ihm Geschichten und ähnliches hören wollen.
So geht es nicht weiter, denkt er sich oftmals.
Lieber als Wrack um die Welt laufen oder Sterben? fragt die Stimme in seinem Kopf.




Geboren als Sohn des Alphas wuchs Mingang in guten Verhältnissen auf. Unspektakukär war seine Vergangenheit, Uninteressant auch sein weiterer Lebenslauf.
Doch großes Leid kam über ihn als er gerade 3 Winter alt war.
Groß und kraftvoll, so sah der Mingan der alten Zeit aus, lief er mit seiner Gefährtin Syerrra über den Rudelplatz, stolz quoll aus dem herz des Rüdens heraus. Er strotzte voll Eifer, dieses Rudel und jenes Revier zu besitzen, zusammen mit seiner liebevollen und treuen Gefährtin Syerra. Sie würden ein gutes Alphapaar werden, voller Freundlichkeit, aber auch Strenge. Die anderen würden sich ohne mit der Wimper zu zucken ihnen unterordnen, sie würden sich freuen mit Leichtigkeit durch das Leben an der Seite des Paares zu gehen.
Doch ein Tag im Sommer sollte es sein, an dem sich die Freude auflöste.
Syerra lag auf einer Klippe, ein Ausguck des Rudels und betrachtete das Revier. Man konnte von dem Platz alles überschauen - den Nadelwald, den See, die Gebirgskette im Hintergrund... wunderbare Momente sind hier oben geschehen.
Doch an diesem Tag sollte die Klippe etwas anderes bringen - Tot über das Alphapaar. Ein aufmüpfiger Beta war es, der dem Paar den Besitz nicht gönnte und Syerra von hinten angriff. Sie klammerte sich panisch an dem Gebirgsvorsprung fest...vergebens, der Beta war sie in die Tiefe, sie starb. Eine Eisskulptur hatte diese Szene betrachtet - Mingan war erstarrt bei dem Anblick.
Seine gelibete Gefährtin...tot.
Er lief weg, Wochen, Tage, Jahre rannte er, verdrängte jene Szene dieses Tages.
Lief, rannte, sprang.
Kam zur Ruhe, lief weiter.
An den Rest seines Lebens hat er keine großartigen Erinnerungen mehr, spürt nur noch den Schmerz des Todes in seiner Vergangenheit, keine Freude mehr, niemehr.

So war es geschehen, sein Leben, bis er den Geruch eines Rudels vernahm und nun auf der Suche nahc den Wölfen ist. Auf der Suche nach einem Platz für den verwitweten Altwolf Mingan.








Mingan der Kluge

Zerbrechlich kam er den Wölfen vor, als sie ihn zurammengebrochen am äußersten Rand des Adlartoq Waldes fanden. Doch die Aussicht auf Futter weckte die Lebensgeister in ihm. Später im Herbst war er immer für eine gute, alte Geschichte zu haben und so sehr beliebt bei den Welpen. Er konnte ihnen viel Wissen vermitteln und weise Ratschläge erteilen. Auch konnte er ihnen die Leviten lesen, wenn sie einen Fehler gemacht hatten. AM Fuße des Berges verstarb er, am selben Tag wie auch Namid. Es war das Alter und das kaputte Herz, das ihm den Rest gab. Möge er Ruhe und Frieden gefunden haben!

In Memoriam Mingan.


_________________________________________________________________________


Alsbald stieg empor und verbreitete sich um mich her der Friede und das Wissen, das über alle Beweisgründe der Welt hinausgeht,
Und ich weiß, daß die Hand Gottes die Versicherung der meinigen ist,
Und ich weiß, daß der Geist Gottes der Bruder des meinigen ist,
Und daß alle Männer, die je geboren, auch meine Brüder sind, und alle Frauen meine Schwestern und Geliebten ...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

Mingan der Kluge

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» der kluge Esel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sturmtänzer :: The Pack :: Rudelmitglieder :: D I E. E H E M A L I G E N-