WEISST DU, WAS ES HEISST, EIN WOLF ZU SEIN?
INFORMATION

"love will not break your heart but dismiss your fears"


Fremder? Was führt dich dein Weg hierher? bist du etwa gewillt, dich anzuschließen? Nun streuner, es bleibe dir überlassen. Und doch weiß ich, dass auch du, den Ruf nicht ignorieren kannst...

Forengründung

16. April 2009

AUfnahmestopp

inaktiv


RUDEL

"as brothers we will stand and we'll hold your hand"

Rudelstand

4 Fähen | 6 Rüden

TEAM


ALASKA # SADEC # NAADIR



PLOTLINE

"And you rip out all I have Just to say that you've won"



Der Frühling ist gekommen und verbirgt mit seiner blühenden Schönheit die Gefahren der Zukunft. Blauäugig wandert das Rudel durch die Berge, ohne zu ahnen, was sich hinter den Gipfeln verbergen mag. Eine Lawine? Ein feindliches Rudel? Gewiss ist: Die Zukunft hat noch ein Ass im Ärmel.
FOLGE DEM RUF DES WINDES UND FINDE DIE FREIHEIT

Austausch | 
 

 Kapitel 1 / Wie alles begann

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
avatarAlaska
Alpha

Di 28 Apr 2009 - 20:03

(ja)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatarAlaska
Alpha

Di 28 Apr 2009 - 20:09

Alaska erwachte, als die ersten Sonnenstrahlen in ihr Gesicht schienen. sie gähnte laut und beräute es sofort wieder..oOHoffentlich hab ich die anderen nicht geweckt. Na ja, sie müssen eh irgendwann aufstehen Sie schmunzelte. In der nacht war sie so gerollt, dass sie nun halb auf Momala lag. Kichernd und errötet erhob sie sich und schüttelte sich einmal kräftig. dann ging sie aus der Höhle hinaus und ließ sich die Sonne aufs fell scheinen. Heute würden sie loswandern. Als sie zu Boden blickte bemerkte sie, dass ihre Pfoten im Nebel versanken, aber das war ja meistens so, morgens im Wald. dann schlich sie sich zurück in die Höhle und bettete sich wieder zu momala, bis die andern auch wach waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatarGast
Gast

Di 28 Apr 2009 - 20:13

Als Leila aufwachte dachte sie Oh sind die anderen etwa nicht wach? Aber als sie sich umsah sah sie das Alaska schon wach war und flüsterte ihr zu Hi und guten morgen dann stand sie auf schüttelte sich und legte sich wieder hin.
Sie dachte nun angestrengt über ihren komischen Traum nach.
Nach oben Nach unten
avatarShenna
Beta

Di 28 Apr 2009 - 20:20

Da shenna sich angewöhnt hat nie wirklich tief zu schlafen wachte sie bei Alaskas gähnen sofort auf. Doch sie war viel zu faul um aufzustehn, zwischen Ay und Leila war es sooooo schön warm.Doch irgendwann merkte sie das sie dringend mal für kleine Fähen musste. Sie hatte erst gar nicht gemerkt das Leila auch aufgewacht war erst als diese sich erhob, stand sie auch gleich auf. Morgen , sry ich muss mal gaaaanz schnell raus flüsterte shenna und eilte shcon leise zum ausgang.Als sie draussen den Nebel bemerkte, freute sie sich total. Sie liebte den Nebel, fast so sehr wie den Regen. Wesshalb wusste sie auch nicht das war schon immer so gewesen.Sie wurde jedoch durch das Zwitschern der frühen Vögel aus ihren gedanken gerissen und daran erinnert wesshalb sie die kuschelige nähe von Ay und Leila verlassen hatte. Schnell rannte sie hinter einen Busch. Erleichtert ging sie wenige mintuten danach zur höhle zurück und drückte sich wieder zwischen Ay und Leila.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatarGast
Gast

Di 28 Apr 2009 - 20:24

Leila bemerkte wie Shenna aufstand und rausging nach einer weile aber wieder reinkam und sich zwischen Ay die noch immer schlief und Leila zu quetschen.
Leila musste bei dem Anblick von Shenna schmunzeln und rückte ein bischen näher an sie ran.
Sie hatte die schwarze Fähe schon richtig ins Herz geschlossen und liebte sie so wie eine schwester!
Nach oben Nach unten
avatarGast
Gast

Di 28 Apr 2009 - 20:36

Ay war schon wieder halbwach durch dieses Bahnhofgedrängel hier, aber sie war viel zu müde um irgendeinen anzu meckern...

Shenna du bist so schwer du hast mir heute nacht meinen schwanz zermatscht!!! und ich konnte dich noch nicht mal wegschieben weil hinter dir direkt leila lag....
Ay demonstrierte ihren völlig zerzausten Schwanz und knickte ihn so komisch nach hinten damit es so aussah als wäre er wirklich matsche...

Ay heulte und winselte noch dazu aber musste dann volol lachen!!
Nach oben Nach unten
avatarShenna
Beta

Di 28 Apr 2009 - 20:42

Shenna grinste Ay an als diese schliesslich anfing zu lachen...und sagte gespielt beleidigt Also sooo schwer binich dann auch wieder nich...kann ja nich jeder so ein fliegen gewicht sein wie du danach lies sie sich von Ay`s lachen anstecken. Verstummte aber gleich wieder als ihr einfiel das Momal ja noch schlief
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatarAlaska
Alpha

Di 28 Apr 2009 - 22:08

Grinsend begab sich Alaska weg von Momala und legte sich in die Mitte von den Fähen. Die waren alle schon wach und kicherten. Alaska fühlte sich sehr wohl und die Wärme war sehr schön. Auch war die Luft draußen etwas wärmer als gestern. Doch das konnte auch nur einbildung sein. Jetzt musste nur noch Momala aufwachen und ´die reise konnte beginnen. Doch zuerst würden sie alle noch etwas fressen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatarGast
Gast

Mi 29 Apr 2009 - 13:52

momala wachte auf und sah wie die fähen alle schon wach waren ohh entschuldigung das ich so lange geschlafen habe habt ihr lange gewartet? brechen wir jetzt auf? aso erstmal guten morgen habt ihr gut geschlafen ? und momala stand auf um etwas morgen luft abzukriegen
Nach oben Nach unten
avatarAlaska
Alpha

Mi 29 Apr 2009 - 14:17

Guten Morgen Momal. Also jetzt sind ja alle wach... ich schlage vor wir essen noch mal auf vorrat. Und übrigens, ihr solltet mal ne rangordnung herstellen. Aber ich will keine Verletzungen! Ihr wisst ja, wie man das macht. Kommt ihr raus? Damit schlängelte sie sich zwischen den Wölfen und dem Höhlenausgang ins freie und ging zu den Kadavern. Sie fing an zu fressen und wartete bis die anderen kamen. Als sie fertig war, legte sie sich auf das Dach der Höhle. Von da aus konnte sie gut auf den jetzigen Rudelplatz schauen. gespannt schaute sie zu was geschah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatarGast
Gast

Mi 29 Apr 2009 - 14:36

momala ging alska nach as etwas vom kadaver und legte sich dann neben alaska er wusste nicht wiso aba momala empfand starke zuneigung zu alaska er wahr sich nicht sicher aba er empfand liebe zu ihr auch wenn er nicht wusste ob seine gefühle erwiedert wurden musste er es doch alaska sagen er guckte alaska an [b] alaska ich hoffe du wirst nicht sauer aba ich liebe dich und wollt fragen ob es dir was ausmacht wenn ich neben dir liege
Nach oben Nach unten
avatarShenna
Beta

Mi 29 Apr 2009 - 14:37

Mhhh Also damit das klar is ich bin beta und will das auch bleiben!!! ich würd euch mal raten euch nicht mit mir anzulegen knurrte Shenna mit einem grinsen im Gesicht.Sie stellte sich etwas grösser hin, damit man auch sehen konnte was für eine riesige Fähe sie eigentlich war, teoretisch war sie zu gross für ne Timberwölfin was sie aber nicht sonderlich störte. Auch stellte sie ihre zahlreichen narben zur schau welche sonst gut verdeckt waren. Sie würde ihren Posten nicht abgeben egal wie sehr sie die anderen Rudelmitglieder schon mochte...ja es war für sie als ob sie geschwister wären. Mit hocherhobenem Kopf und aufgestellter Rute schritt sie anmutig as der Höhle, machte jedoch einen Bogen um Alaska und momala die bei den Kadaern waren und ging ein Stück in den Wald, unglaublich aber sie musste shcon wieder auf`s klo.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatarAlaska
Alpha

Mi 29 Apr 2009 - 14:51

Alaska betrachtete schmunzelnd momala, der den kadaver fraß und sich dann zu ihr legte. Was er dann sagte ließ sie aufhorchen.Was? Er liebt mich? Obwohl er mich noch nicht einmal kennt? Ich-ich kann es nicht beschreiben. Ich bin so glücklich. Aber ob ich das so sagen könnte wir er?
Ihr herz fühlte sich an, als ob es gleich zerspringen würde und die schnappte erst einmal nach luft. Ok, durchatmen...

ich ähmm klar. leg dich ruhig zu mir ich--hmm ich freue mich, wenn du bei mir bistSie lächelte den weißen liebevoll an und kuschelte sich an ihn. Ja, sie empfand auch Liebe für ihn, aber sie würde ihm das nicht gleich sagen können. Liebevoll schleckte sie ihm über den Kopf und schaute dann grinsend zu Shenna, die klarmachte, dass sie beta war und das auch bleiben würde. Sie lachte und das warme Gefühl breitete sich immer weiter in ihrem Körper aus. Sie hoffte Momala würde merken, dass auch sie ihn liebte und verständnis dafür haben, dass sie noch eine Weile brauchen würde um ihm ihre liebe so offen wie er sagen zu können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatarGast
Gast

Mi 29 Apr 2009 - 15:11

momala war so froh nich zurück gewiesen worden zusein und auch wenn er nicht genau wusste ob sie seine gefühle erwiedert merkte er bei der berührung das sie auch gefühle für ihn hatte er kuschelte sich auch an sie und guckte sie mit einem warm pulsierenden glücklichen blick an und er merkte wei sein herz began zuzerspringen vor freude
Nach oben Nach unten
avatarAlaska
Alpha

Mi 29 Apr 2009 - 16:56

Tausende von kleinen Szromstößen brannten sich durch jede stelle ihrer haut, die Momala berührte. Sie kannte dieses gefühl noch nicht und war sehr aufgeregt. Sie empfand tiefe zuneigung zu dem schönen Rüden. Sie musste es ihm einfach sagen.Sie kam ganz nah an sein ohr und flüsterte so leise, dass nur er es hören konnteIch liebe dich auch. Ich will dich nie verlieren und deshalb habe ich eine wichtige frage an dich
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatarGast
Gast

Mi 29 Apr 2009 - 17:19

als momala das hörte war er total glücklich "frag was du willst ich will dich auch nie verlieren und liebe dich und das war das wahrste was momala je gesagt hat und plötzlich fühlte er sich leicht wie eine feder so glücklich war er und er würde alaska immer beschützen und da für sorgen das ihr nichts passiert und sie bis an sein ebens ende lieben
Nach oben Nach unten
avatarGast
Gast

Mi 29 Apr 2009 - 17:29

Leila bekam einen Schock als sie Alaska sagen hörte das sie die rangordnung ausmachen sollte und baute sich groß vor den anderen Wölfen auf. Sie wollte wenigstens Delta bleiben und schaute eigentlich ganz munter in die runde aber sie verlohr nicht ihre anmutige haltung. Sie spürte das ihr magen grummelte und da Alaska nun fertig gegessen hatte schritt sie entschossen zu den Kadavern hinüber und begann vorsichtig zu fressen!
Nach oben Nach unten
avatarGast
Gast

Mi 29 Apr 2009 - 17:38

auch wenn momala keine lust hatte jmd zuverletzen bei den kampf um dei rang ordnung freute er sich doch schon auf den kampf denn er wollte nicht ewig der neuankömmling sein und dann konnte er auch gucken wie stark er war und wer stärker ist und wer schwächer
Nach oben Nach unten
avatarAlaska
Alpha

Mi 29 Apr 2009 - 18:38

Alaska schaute interessiert und sehr glücklich zu Momala, der scheinbar über die rangordnung nachdachte. Über die Rangordnung musst du dir keine Gedanken machen, denn ich hab eine bessere Idee Momala. das ist auch meine Frage. Möchtest du vielleicht mit mir zusammen.... Alpha sein?
Sie schaute ihn erwartungsvoll an und freute sich innerlich schon auf die rangordnung der anderen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatarGast
Gast

Mi 29 Apr 2009 - 19:15

Als Ay Rangordnung hörte war sie schon auf den Beinen und stand bereits draussen...
Da sah sie wie Leila nahc Alaska frass...

Nee ich will Beta werden weg mit leila!!

Ay ging anmutig auf Leila zu und knurrte sie heftig an...
Es wäre besser wenn Leila jetzt zurückweichen würde, sonst....

Ay fing an zu fressen hatte aber Leila gut im Blick...
Nach oben Nach unten
avatarGast
Gast

Mi 29 Apr 2009 - 19:36

Leila zuckte kurz zurück als Ay sie so anknurrte. So hatte sie sie noch nie gesehen. Aber als sie sich wieder gefangen hatte stand sie wieder in ihrer stolzen haltung da und knurrte noch heftiger zurück!
Dann ging sie direkt auf Ay zu und stelte sich auf sie. Sie versuchte mit aller Kraft sie herunter zu drücken.
Nach oben Nach unten
avatarGast
Gast

Mi 29 Apr 2009 - 19:39

Ay hätte nicht gedacht das Leila sich wehren würde aber naja...
Ay fletschte die Zähne knurrte nohc heftiger und drehte sich so unter Leila weg das Leila untenlag und Ay schloss ihre Fänge um Leilas Schnauze das zeigte das sie gewonnen hatte....

Ich will Beta werden....
Nach oben Nach unten
avatarGast
Gast

Mi 29 Apr 2009 - 19:45

ein paar meter von der riviergrenze und den beiden kämpfenden entfernt stand eine fähe und schnupperte leicht ängstlich. sie hatte lange zeit keine anderen wölfe mehr gesehen und fühlte sich alein und hungrig. sie war vor ein oder zwei jahren durch eine masse von jägern von ihrem rudel getrennt geworden und hatte sie seit dem nicht mehr gesehen. sie stand also einfach nur da und beobachtete die zwei wölfe...


Zuletzt von Kaya am Mi 29 Apr 2009 - 19:55 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
avatarGast
Gast

Mi 29 Apr 2009 - 19:46

Leila musste zugeben diese fähe hatte es faustdick hinter den ohren aber sie mochte sie trotdem total gerne und als sie wieder hochkam leckte sie ihr einmal über die schnauze und sagte munter so als ob nichts gewesen wäre Hey ich freue mich total das du mich besiegt hast erlich gesagt wollte ich gar nicht beta werden ich in eher so ein wolf der sich befehle erteilen lässt und ich will lieber irgendwie delta werden oder so aber wie gesagt ich freue mich total!!! Leila guckte Ay freundlich an und gab ihr einen wärmenden Blick.
Nach oben Nach unten
avatarGast
Gast

Mi 29 Apr 2009 - 19:59

Ay war zwar etwas erstaunt über die plötzliche Wandlung aber okay!!
Danke!!! Sie erwiederte das LÄcheln...

Und Ay drehte ihren KOpf blitzschnell in die richtung wo sie einen Wolf gerochen hatte... und tatsächlich da stand jemand...

Ay ging auf die Neue zu.....
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten
 

Kapitel 1 / Wie alles begann

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Lieber Herbert, nachträglich alles, alles Gute zum Geburtstag!
» 1.Kor. 13,7 sie (die Liebe) erträgt alles, sie glaubt alles
» Alles, alles Gute und ganz viel Glück Christian!
» Alles Liebe zum Geburstag Meli
» Alles Gute für die OP liebe Biggi

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sturmtänzer :: Fairytale :: Rollenspiel :: C H R O N I K E N-